Gewerbeverein Altenstadt e.V.

Aktionen des Gewerbevereins  

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

  

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

       


 

Am Dienstag fanden sich einige Sponsoren der Brezelaktion des Gewerbevereins Altenstadt zum »Brezelfoto« mit der Schulleiterin (2. v. l.) in der Janusz-Korczak-Grundschule ein und wünschten an der Tafel: »Zum Schulanfang 2014 alles Gute!«  

Brezeln zum Start der Altenstädter ABC-Schützen

Altenstadt (hr). Es war ruhig im Schulhof und den Klassenräumen der Janusz-Korczak-Grundschule Altenstadt – erst nächste Woche beginnt der Schulbetrieb. Dafür hatten sich am Dienstag Vertreter von Mitgliedsfirmen im Gewerbeverein Altenstadt eingefunden, um im gemeinsamen Bild und einem herzlichen Gruß an der Tafel allen Schulkindern und insbesondere den ABC-Schützen der Großgemeinde einen guten Start ins neue Schuljahr und einen neuen Lebensabschnitt zu wünschen. Viele Mitgliedsfirmen unterstützen seit vielen Jahren die Aktion des Gewerbevereins Altenstadt: Schulbrezeln aus den Gewerbevereins-Bäckereien Färber und Neumann begleiten den ersten wichtigen Schultag. Mit 34 Sponsorfirmen liegt das Niveau auf dem des letzten Jahres. Die Erstklässler dürfen sich zum Schulanfang in der nächsten Woche auf eine Schulbrezel mit den besten Wünschen freuen.
In das ABC-Sponsoring des Gewerbevereins sind alle Altenstädter Grundschul-Schulstandorte eingebunden: Altenstadt, Lindheim und Höchst. Dort werden in der nächsten Woche Vorstandsmitglieder an die Schulanfänger ca. 120 Brezeln mit der Empfehlung des Gewerbevereins ausgeben. Dafür sorgen die beiden Gewerbevereins-Bäcker Frank Neumann und Dirk Hildebrandt, die sich immer unterstützend zur Seite stellen. In diesem Jahr hat man besonders der Bäckerei Färber zu danken. Gewerbevereins-Vorsitzender Hans-Dieter Stehr versteht die Schulbrezelaktion nicht nur als PR-Maßnahme. »Unseren Firmen ist es ein Anliegen, den Kindern, die jetzt mit der Schultüte einen wichtigen, neuen Schritt ins Leben machen, Mut machend zur Seite zu stehen.« Deshalb dankte der Gewerbevereins-Vorsitzende allen 36 Firmen. Der Gewerbevereins-Chef bittet in diesem Zusammenhang besonders die Autofahrer darum, in den nächsten Wochen an den Schulwegen insbesondere in der Innerortslage vorsichtig zu sein und die Neulinge im Straßenverkehr im Auge zu behalten. Der Vorsitzende wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass der Gewerbeverein Altenstadt in den letzten Wochen außerdem fünf Schulranzen der »Büdinger Tafel« in Altenstadt spendierte. Außerdem kamen alle Kindergärten der Großgemeinde in den Genuss einer Spende aus dem Erlös der Altenstädter Adventskarte, die der Gewerbeverein und der Förderverein Lions-Club Altenstadt im letzten Jahr als Los verkaufte.
Der Gewerbeverein Altenstadt selbst steht 2014 vor einem »heißen Herbst«: Am 13. und 14. September organisiert er im Zwei-Jahres-Turnus seine Gewerbemesse in der Altenstadthalle.
Über 80 Firmen stellen ihre Dienstleistung vor. Von Handel bis Handwerk sind alle Branchen vertreten. Das Thema Gesundheit und Fitness ist dabei, eine große Auto-Ausstellung gehört ebenfalls dazu. Zeitgleich öffnet die Freiwillige Feuerwehr Altenstadt ihren Feuerwehrstützpunkt zum »Tag der offenen Tür«. Zur Gewerbeschau wird bei freiem Eintritt herzlich eingeladen.

  

 

 

 

 

 

  

  

  

 

  

  

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gewerbeverein Altenstadt e.V. | info@gewerbeverein-altenstadt.de