Gewerbeverein Altenstadt e.V.

Satzung


Wir haben unsere Ziele immer klar vor Augen!

Und damit Sie auch für Außenstehende transparent sind, haben wir unsere Zielsetzungen und den Weg dorthin in folgender Satzung festgehalten.

 

§ 1

Name, Sitz und Geschäftsjahr:

1.  Der Verein führt den Namen:

     GEWERBEVEREIN ALTENSTADT

2.  Der Sitz des Vereins ist Altenstadt.

     Er ist in das Vereinsregister des Amtsgerichts Friedberg eingetragen.

3.  Das Geschäftsjahr des Vereins läuft vom 01.01. bis 31.12.


§ 2

Zweck und Aufgabe:

1.  Der Verein hat den Zweck, in gemeinütziger Weise die Entwicklung von

     Handel und Handwerk in Altenstadt zu fördern.

2.  Der Verein ist parteipolitisch und konfessionell neutral.

 

§ 3  

Mitgliedschaft:

1.  Mitglied des Vereins kann jedes Unternehmen werden, das die Ziele des

     Vereins unterstützt.

2.  Die Mitgliedschaft kann durch eine schriftliche Beitrittserklärung erworben

     werden. Über diesen Antrag, sowie über die Höhe der Aufnahmegebühr,

     entscheidet der Vorstand mit Mehrheitsbeschluss. Der Antragssteller ist

     schriftlich zu benachrichtigen.

3.  Jedes Mitglied hat einen Mitgliedsbeitrag zu entrichten, der durch Bankeinzug

     erhoben wird. Über die Höhe und Art des Beitrages entscheidet die

     Mitgliederversammlung.

4.  Die Mitgliedschaft erlischt durch:

                                  a) Austritt

                                  b) Konkurs

                                  c) Ausschluss

                                  d) Auflösung des Vereins

5.  Die Mitgliedschaft kann zum Ende des Geschäftsjahres jeweils bis zum 31.12.

     schriftlich gekündigt werden. Ausscheidende Mitglieder haben keinen

     Anspruch auf das Vereinsvermögen.

6.  Über den Ausschluss eines Mitgliedes entscheidet der Vorstand. Er kann

     Mitglieder, die in grober Weise die Interessen des Vereins missachtet oder

     ihnen zuwiderhandeln, aus dem Verein ausschließen. Der Ausschluss kann

     von jedem Mitglied beantragt werden. Zu der Vorstandssitzung, in der über

     den Ausschluss abgestimmt werden soll, sind sowohl der Antragsteller als

     auch das betreffende Miglied schriftlich unter Einhaltung einer Frist von 14

     Tagen zu laden. Die vom Vorstand getroffene Entscheidung ist unanfechtbar.

     Das ausgechlossen Miglied verliert alle vermögensrechtliche Ansprüche

     gegen den Verein.

 

§ 4

Organe:

Die Organe des Vereins Sind:

                          a) der Vorstand

                          b) die Mitgliederversammlung

 

§ 5

Vorstand:

1. Der Vorstand besteht aus:

                          a) 1. Vorsitzender/en

                          b) 2. Vorsitzender/en 

                          c) Rechner

                          d) Schriftführer

                          e) Beisitzer

    Dem Vorstand müssen mindestens drei Mitglieder angehören.

2. Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von 2 Jahren

    gewählt, und zwar mit einfacher Stimmenmehrheit. Er hat jedoch darüber

    hinaus sein Amt solange fortzusetzen, bis durch die Mitgliederversammlung

    eine Neuwahl stattgefunden und der neugewählte Vorstand seine Amtseinführung

    aufgenommen hat.

   Wiederwahl der Vorstandsmitglieder ist möglich.

3. Der Vorstand im Sinne des § 26 des BGB sind der 1. und der 2. Vorsitzende.

    Beide sind alleinvertretungsberechtigt. Bei vorzeitigem Ausscheiden eines

    Vorstandsmitgliedes kann der Vorstand bie zur nächsten Mitgliederversammlung

    ein Ersatzmiglied bestimmen.

    Der Vorstand regelt alle Vereinsangelegenheiten. Er fasst Beschlüsse

    mit einfacher Stimmenmehrheit.

    Bei Stimmengleichheit entscheidet der Vorsitzende. Der Vorstand ist nach

    ordnungsgemäßer Einladung, die mit einer Frist von einer Woche durch den 1.

    und 2. Vorsitzenden zu erfolgen hat, beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte

    seiner Mitglieder anwesend sind. Die Tätigkeit der Vorstansmitglieder ist

    ehrenamtlich.

 

§ 6

Mitgliederversammlung:

1. Die ordentliche Mitglieder versammlung findet einmal im Jahr statt.

2. Die Einberufung jeder Migliederversammlung hat vom Vorstand - unter

    Festsetzung der Tagesordnung - mit einer Frist von zwei Wochen schriftlich

    zu erfolgen.

3. Außerordentliche Mitgliederversammlungen kann der Vorstand von sich aus

    bzw. muss der Vorstand auf schriftlichen begründeten Antrag von wenigstens

    einem Viertel der Mitgliederzahl einberufen.

4. Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienen

    Mitglieder beschlussfähig. Es entscheidet einfache Stimmenmehrheit der

    anwesenden Mitglieder ( Ausnahme: Satzungsänderung und Auflösung) .Die

    Abstimmung erfolgt durch Handzeichen. Verlangt ein Miglied geheime

    Abstimmung, so muss die Abstimmung durch Stimmzettel erfolgen.

5.  Jedes Mitglied hat in der Mitgliederversammlung eine Stimme.

6.  Den Vorsitz der in der Mitgliederversammlung führt der 1. oder der 2. Vorsitzende

     oder ersatzweise ein von der Mitgliederversammlung zu bestimmendes

     Mitglied. Die Beschlüsse der Mitgliederversammmlung sind zu protokollieren

     und vom 1. oder  2. Vorsitzenden und dem Schriftführer zu unterzeichnen.

7.  Die Mitgliederversammlung kann die Bildung von Ausschüssen beschließen.


§ 7 

Kassenprüfung:

Die Kasse und die Jahresrechnung - Geschäftsjahr - werden von zwei Mitgliedern

geprüft. Diese Kassenprüfer sowie zwei Stellvertreter werden von der

Mitgliederversammlung für zwei Rechnungsjahre gewählt.

Eine unmittelbare Wiederwahl ist nicht zulässig.

 

§ 8

Satzungsänderung und Auflösung:

1. Satzungsänderungen können mit einer Zweidrittelmehrheit der Mitglieder-

    versammlung beschlossen werden.

2. Die Auflösung des Vereins kann durch Beschluss der Mitgliederversammlung

    erfolgen. Diese Mitgliederversammlung muss ausschließlich zu diesem

    Zwecke einberufen werden. Dazu ist eine Dreiviertelmehrheit der erschienen

     stimmberichtigten Mitglieder erforderlich.

    Die Liquidation erfolgt durch den Vorstand.

3. Das Vereinsvermögen wird im Falle einer Auflösung des Vereins einer

    gemeinnützigen Einrichtung zugeführt. 

 

Satzung drucken

Gewerbeverein Altenstadt e.V. | info@gewerbeverein-altenstadt.de